mobilmenu
KAPELLE-UFER BERLIN

Seit dem Fall der Mauer wird im Regierungsviertel geplant, gebaut und realisiert. Auch wir sind seit vielen Jahren dort tätig. Mit der neuen Spreeuferpromenade „Kapelleufer“ wird ein weiteres Stück Geschichte hergerichtet. Die gesamte Promenade ist aus 4.000 m² Granitsteinen hergestellt. Bedeutende Teile des Großpflasters sind historische Baustoffe aus Berliner Straßen. Es wurde eine aufwendige Reihenpflasterung gewählt, die sich um die 500 m lange Spreebiegung legt. Uferbeleuchtung, Entwässerungsarbeiten, Ufergeländer und eine aufwendige geologische Betreuung waren Bestandteil unseres Auftrages von der Senatsverwaltung Berlin. Von einer der 30 historischen Bänke kann man einiges beobachten, die Ausflugsschiffe, die Frachtschiffe, das Kanzleramt, Moltkebrücke und den Lehrter Bahnhof.

weiterÜbersicht Bauvorhaben

berlinufer
berlinufer2
 
KAPELLE-UFER BERLIN

Seit dem Fall der Mauer wird im Regierungsviertel geplant, gebaut und realisiert. Auch wir sind seit vielen Jahren dort tätig. Mit der neuen Spreeuferpromenade „Kapelleufer“ wird ein weiteres Stück Geschichte hergerichtet. Die gesamte Promenade ist aus 4.000 m² Granitsteinen hergestellt. Bedeutende Teile des Großpflasters sind historische Baustoffe aus Berliner Straßen. Es wurde eine aufwendige Reihenpflasterung gewählt, die sich um die 500 m lange Spreebiegung legt. Uferbeleuchtung, Entwässerungsarbeiten, Ufergeländer und eine aufwendige geologische Betreuung waren Bestandteil unseres Auftrages von der Senatsverwaltung Berlin. Von einer der 30 historischen Bänke kann man einiges beobachten, die Ausflugsschiffe, die Frachtschiffe, das Kanzleramt, Moltkebrücke und den Lehrter Bahnhof.

weiterÜbersicht Bauvorhaben

berlinufer
berlinufer2